Roland Höppner – Drums

 

 

Roland Höppner hat im Rahmen der Hildener Jazztage ´06 die Blue Monday Konzertreihe gewissermassen mit aus der Taufe gehoben. Als Schlagzeuger der „Hildener Festival Band“ war er mit dabei, als zum erstenmal „Livejazz“ im Blue Note gespielt wurde.

Roland Höppner arbeitet als Dozent für Schlagzeug an der Jazzakademie Dortmund und an der Offenen Jazzhaus Schule Köln. Die Liste der Musiker, mit denen er aufgetreten ist und aufgenommen hat, liest sich fast wie ein „Who is Who“ des neueren deutschen Jazzszene (und nicht nur der deutschen). Stefan Bauer, Uli Beckerhoff, Ralph Beerkircher Quartett, Henning

Berg, Matthias Bergmann, Henning Berg, Matthias Bröde, Till Brönner, Jeanne Carrol, Eugen Cicero Trio, Silvia Droste, Delbroux Bass Society, Klaus Dudek, Christoph Eidens, Diethmar Fuhr, Wolfgang Fuhr, Ro Gebhardt, John Goldsby, Pierre-Alain Goualch, Gunther Hampel, Ingmar Heller, Paul Heller, Christian Kappe, Albert Mangelsdorff, Charlie Mariano, John Marshall, Matthias Nadolny, Klaus Osterloh, Olivier Ker Ourio, Rick Packham, Uwe Plath, Lonnie Plexico, Christian Ramond, Rolf Römer, H.P.Salentin, Helge Schneider, Norbert Scholly, Harvie Swartz, Peter Weniger, Frank Wunsch etc.